CATRICE Limited Edition „Sound of Silence“ – Meine Meinung

Luxurious Spirit – Meditationspraktiken, Reisen in einsame Dünenlandschaften: Moderne Nomaden-looks erinnern an das Leben in der Wüste und beherrschen die internationalen Catwalks. Mit der Limited Edition „Sound of Silence“ by CATRICE werden im Juli 2016 diese Wüstenbilder zur Inspiration. Monochrome Naturtöne wie Braun und Beige stehen im modernen Kontrast zu Mauve- und Fliederfarben, die durch goldfarbene Highlights veredelt werden. Besondere Lichtreflexe auf der Haut erzeugt der Fluid Glow, während der Blush & Bronze sommerliche Akzente setzt. Desert Breeze – by CATRICE.

 

Vor meinem Urlaub habe ich Post von cosnova erhalten. Enthalten waren ein paar Produkte der Limited Edition „Sound of Silence“ by CATRICE. Diese gab es im Juli in den Läden. Durch meinen Urlaub kam ich leider nicht eher dazu, euch die Produkte genauer vorzustellen. Hätte euch zwar ein paar Bilder zeigen können, aber ich wollte erstmal alles genauer unter die Lupe nehmen, bevor ich euch die einzelnen Produkte vorstelle. Nun habe ich alles getestet und deswegen heute meine Meinung zur Limited Edition:

 

„Sound of Silence“ by CATRICE

 

Catrice_Sound_of_Silence_Fluid_Glow

Sound of Silence by CATRICE – Fluid Glow

G(l)o(w) for Gold. Solo aufgetragen oder in Kombination mit der Foundation – der flüssige Highlighter ist ein wahres Multitalent. Für einen natürlichen und individuellen Glow. Die innovative Glasflasche mit Pipetten-Applikator ermöglicht eine präzise Dosierung. Erhältlich in C01 Golden Spirit. Um 3,99 €*.

Catrice_Sound_of_Silence_Fluid_Glow_Swatches

Wer Glow liebt, wird hier fündig. Hatte euch letztens den Highlighter aus der trend edition „the beach house“ von essence vorgestellt (HIER). Wenn ich die beiden nun vergleiche, gefällt mir der Highlighter von Catrice viel besser. Er ist nicht so dunkel, sondern richtig schön hell. Der von essence wirkt im Vergleich richtig orange. Denke, dass Mädels mit heller Haut, so wie ich, mit diesem Schätzchen hier sehr gut bedient sind. Vorausgesetzt man mag Glow im Gesicht. 😉 Dieser Highlighter lässt sich super dosieren und ich finde es toll, dass man ihn auch in die Foundation mischen kann. Ich stehe allerdings nicht so auf Highlighter. Ich habe immer Angst, dass ich zuviel benutze und dann aussehe wie ein Goldbarren. 

Catrice_Sound_of_Silence_Pen_Stroke_Eye_Shadow

Sound of Silence by CATRICE – Pen Stroke Eye Shadow

One stroke only. Drei Lidschattenstifte mit Sponge-Applikator, cremiger Textur und einem seidenmatten Finish ermöglichen einfaches Handling für ein langanhaltendes Ergebnis. Erhältlich in C01 Calm Down ’n‘ MAUVE On, C02 Pure Silence und C03 mudITATION. Um 3,99 €*.

Catrice_Sound_of_Silence_Pen_Stroke_Eye_Shadow_Swatches

Die Lidschattenstifte haben mich leider enttäuscht. Ich finde, sie lassen sich sehr schlecht mit anderen Farben verblenden. Ich wollte die Farben kombinieren, das Ergebnis gefiel mir aber gar nicht. Die Stifte sind zwar schön cremig und lassen sich leicht auftragen, aber wenn man pfuscht ist es schon zu spät für Änderungen. Für einen Soloauftritt ist der Schwamm-Applikator am Ende des Stiftes sehr praktisch. Die Haltbarkeit ist zwar echt bombe, würde sie mir aber nicht kaufen. 

Catrice_Sound_of_Silence_Nail_Lacquer_Swatches

Sound of Silence by CATRICE – Nail Lacquer

Nomadic Nails. Vier limitierte Nagellacke: Mauve, Rosa mit bläulichem Schimmer, ein dunkles Nude und Schlammfarben mit goldenem Schimmer – inspiriert von Kakteenblüten, Sand und Gestein. Erhältlich in C01 Calm Down ’n‘ MAUVE On, C02 Touched By Peace, C03 mudITATION und C04 Quietude. Um 2,79 €*.

Catrice_Sound_of_Silence_Nail_Lacquer_Swatches_

Habe mir mal meine kleine Schwester, beziehungsweise ihre Nägel, ausgeliehen. Die Farben haben uns jetzt nicht so umgehauen, nichts Besonderes. Nichts, was man nicht schon gesehen hat. Wir haben den Auftrag als sehr angenehm empfunden. Manja meinte zwar, dass ihr der Lack etwas zu flüssig sei, dass kann ich so aber nicht unterschreiben. Ich empfinde die Konsistenz als sehr angenehm. Der Pinsel hat uns beiden sehr gefallen, der Lack lässt sich damit super auftragen. 1 Schicht reicht meiner Meinung nach aus, damit es deckend ist. 

 

Fazit

 

Leider hat mich die Limited Edition Sound of Silence by CATRICE nicht so umgehauen. In der Vorschau damals hat mir der Blush & Bronze gefallen, allerdings habe ich später gesehen, dass dieser mit Schimmer ist und das mag ich überhaupt nicht. Auch der Lippenstift ist nichts für mich, denn der Golden Lip Glow ist nur leicht pigmentiert mit feinem, goldenem Shimmer-Core. Insgesamt hätte ich mir keins der Produkte im Laden gekauft. Die Lacke gefallen mir matt besser und deswegen habe ich diese mit meinem matten Topcoat etwas aufgepeppt. Ich liebe ja matte Lacke.

„Sound of Silence“ by CATRICE gab es bei dm, Budni, Müller, Rossmann, Douglas, Globus und Coop im Juli 2016.

Mich würde interessieren, ob ihr euch etwas gekauft habt. Wie hat euch die LE von Catrice gefallen? 

Eure Jana

 

* unverbindliche Preisempfehlung

Sponsored Post / Werbung: Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt. Die gemachten Erfahrungen spiegeln meine eigene Meinung wieder.

 

Kommentare (4)

  1. Elisa

    Sehr schöner Beitrag!
    Ich habe mir nichts von der LE mitgenommen. Die habe ich auch etwas verpasst, muss ich zugeben durch Urlaub und dann wieder Arbeit. XP
    Aber am interessantesten hätte ich den Fluid Glow und die Lidschattenstifte gefunden!
    Aber nachdem ich deinen Erfahrungsbericht gelesen habe, denke ich, dass ich bei den Lidschattenprodukten nichts verpasst habe.
    Den Fluid hätte ich gerne mal getestet. Ich werd demnächst mal zu meinem anderen Rossmann gehen, wo es auch catrice gibt. Vielleicht ist da noch einer 😉

    Antworten
  2. Elisabeth-Amalie

    Mir ging es leider ähnlich. So richtig umgehauen hat mich die LE auch nicht, weswegen ich mir auch nichts gegönnt habe. 🙂

    Antworten
  3. shadownlight

    hey, schade das es dich nicht überzeugen konnte, die farben sind auch etwas sehr zart.
    liebe grüße!

    Antworten
  4. Justyna

    Liebe Jana!

    Ich habe auch nichts mitgenommen. Bin zwar am Blush rumgeschwirrt, habe aber dann auf YouTube gesehen, dass es nicht „wert“ ist.
    Mag zwar Glow, aber eher dezent. Für den Alltag allgemein nicht so sehr.

    Die LE fand ich enttäuschend, aber die Sachen aus dem neuem Standartsortiment finde ich umso mehr klasse. Die neue HD Foundation mit der Pipette finde ich zB super.

    Ganz liebe Grüße

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.