Der Alltag hat mich wieder!

Huhu meine Lieben,

ja hier bin ich mal wieder. Lange nichts gehört. Aber dieser Blog war von Anfang an als „ich mache das aus Spass“ Blog gedacht. Oder wie Melli und ich immer sagen „Wischi Waschi Blog“. Wenn ich Zeit finde, schreibe ich sehr gerne. Aber zur Zeit sind mir meine Familie und meine Jobs wichtiger.

Keks ist jetzt 1. Ja mein Baby is jetzt ein grosses Baby *weins*. Am 21.10.2012 wurde Keks 1 Jahr alt und wir haben es richtig krachen lassen. Und wenn ich sage richtig, dann meine ich auch richtig. Wir waren 30 Personen. Ich weiß, viele denken jetzt „wieso feiern die so groß, der Keks kriegt doch eh noch nichts mit“. Richtig, is ja auch so, aber es war ja quasi auch eine Feier für mich, denn ich bin nun 1 Jahr Mama. Hui, wie die Zeit vergeht. Es war auf jeden Fall richtig toll, Keks hat mit vielen Kindern getobt, alle Oma`s, TikTak Oma`s, TikTak Opa und Tanten haben ihn geknuddelt und wir haben uns so richtig voll gefuttert. Meine Mama is einfach die Beste, denn sie hat echt die ganzen Einkäufe erledigt und hat das komplette Essen gemacht, ein paar Kuchen wurden von den TikTak Oma`s gemacht und von meiner Schwiegermama, um den Rest hat sich dann meine Mama gekümmert. „Danke Mama“ <3

Keks geht außerdem seit 27.09. in die Krippe. Oh man, wie schwer mir das doch fiel, nach 2 Tagen mein Baby wegzugeben und sich die Zeit mit Magazinen zu vertreiben. So viel habe ich seit meiner Schwangerschaft nicht gelesen, wie in den paar Tagen. Dann hieß es, Keks abgeben und nach Hause, um ihn dann 2 – 3 Stunden später wieder abzuholen. Er hat echt nur einmal geweint, ach ich bin so stolz auf Keks gewesen. Es hat ihm so gefallen, obwohl er der Jüngste is, is er doch echt sogar auf Streifzug in den Kindergarten gekrabbelt, wo er dann mit den viel älteren Kindern gespielt hat.
Da der Weg zur Krippe aber leider sehr lange dauert (ca. 40 – 45 min.) habe ich einen Krippenwechsel beantragt, da zufälligerweise in meiner Wunschkrippe (ca. 8 min. entfernt) ein Platz frei wurde. Wir haben lange überlegt und uns dann für den Wechsel entschieden, da es echt besser ist, ich bin viel schneller im Büro und kann somit 1 Tag in der Woche freimachen. Die Krippe war damals bei der Anmeldung meine Wunschkrippe, da sie in der Nähe ist, tolle Spielmöglichkeiten hat und sogar noch direkt auf meinem Weg zur Arbeit liegt. Und Keks wird es sicherlich gut meistern. Am Montag geht es dann mit der neuen Krippe los.

Seit 22.10. bin ich dann auch wieder vollständig im Berufsleben angekommen. Mein Jahr Elternzeit is zu Ende. Habe zwar Teilzeit gearbeitet in der Elternzeit, aber das war nicht das gleiche, da ich oft abends oder am Wochenende gearbeitet habe, wenn Jan auf Keks aufpassen konnte. Muss mich erstmal wieder dran gewöhnen.

Da das noch nicht genug is, habe ich seit kurzem noch einen anderen Job, nämlich einen Minijob, ich arbeite 2 – 3 mal die Woche in einem Badehaus im Service. Es ist echt anstrengend, aber das Team ist echt klasse und das Geld können wir gut gebrauchen, denn die Krippe ist echt nicht billig.

Es hat sich viel getan. Ich hoffe Ihr seid nicht enttäuscht, dass Ihr so selten etwas von mir lest. Aber an Nummer 1 steht nunmal meine Familie und dann mein Job bzw. meine Jobs. Ich werde aber versuchen, öfter zu bloggen, ich denke, es muss sich erstmal wieder richtig einpendeln.

Eure Jana

Kommentar (1)

  1. Femi ♥

    Familie sollte das wichtigste sein also mache Dir keinen Stress mit dem Bloggen. Liebe Grüße, Femi.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.