essence trend edition „valentine – who cares?“ – Meine Meinung

Always together: BFFs! Die neue essence trend edition „valentine – who cares?“ ruft von Mitte Januar bis Mitte Februar 2016 den etwas anderen Valentinstag aus. Wild, rebellisch und ungezwungen wird mit alten Traditionen gebrochen und der Tag der Liebe der besten Freundin gewidmet. Das heißt: Jede Menge Fun und Action zu zweit! Edgy Produkte in intensiven Farben wie Rot, Blau und Schwarz sowie metallische Beige und Khaki-Farben ermöglichen starke Styles. Die Favoriten: Die false lashes in zwei Varianten und die click & go nails im Stiletto-Design. Der face & body tattoo stamp mit Infinity-Symbol kreiert ein trendy BFF-Tattoo und der limitierte, fruchtig-süße Duft unterstreicht die rebel queen in allen Girls. Sisters before misters… mit essence!

 

essence_valentine_who_cares_translucent_fixing_powder

 

essence valentine – who cares? – translucent fixing powder

Heart-to-heart. Das Kompaktpuder mit softer, transparenter Textur fixiert das Make-up und mattiert den Teint langanhaltend. Mit ineinandergreifenden Herzen und Sternen auf der Textur-Oberfläche. Erhältlich in 01 guys allowed, NOT!. Um 2,99 €*.

 

Optisch macht das Puder richtig was her, denn die Prägung mit Sternen und Herzen hat essence hier passend zum Thema gewählt. Ich mag solche Puder sehr gerne, Da ich oft einfach kein farbiges Puder tragen möchte (vorausgesetzt meine Haut ist in Ordnung), sondern einfach nur meine Haut mattieren möchte. Hierfür ist das transparente Puder richtig toll. Kann ich auf jeden Fall empfehlen. 

 

essence_valentine_who_cares_translucent_fixing_powder_prägung

 

essence_valentine_who_cares_smokey_eyeshadow_stick_01_love_is_in_the_air_dont_breathe_02_love_blah_blah_blah

 

essence valentine – who cares? – smokey eyeshadow stick

Smooth Looks. Der herausdrehbare Creme-Lidschatten-Stift lässt sich leicht auftragen und verblenden. Für ausdrucksstarke Smokey Eyes in metallischem Beige oder schimmerndem Khaki. Erhältlich in 01 love is in the air – don´t breathe! und 02 l.o.v.e. blah blah blah. Um 2,49 €*.

 

Die Namen der Farben finde ich bei allen Produkten sehr witzig. Bei den Creme-Lidschatten-Stiften habe ich eine geteilte Meinung. Ich finde die Farben toll und passend für viele. Auch die Stiftform finde ich hier sehr gelungen. Für in der Handtasche, um schnell einen Look zu schminken machen diese sich echt gut. Ich konnte nur mit den beiden Stiften einen Look schminken, indem ich die helle Farbe aufs bewegliche Lid aufgetragen habe und die dunklere Farbe in die Lidfalte und mit dem Finger verblendet, etwas Mascara und fertig ist der schnelle Look. Aber leider hält der Lidschatten bei mir nicht lange. Ohne Base verrutscht es bei mir schnell. Auch mit Base hält es nur minimal länger. Also für einen schnellen Look, für unterwegs oder zum auffrischen sind die Stifte ganz praktisch, aber wenn man einen Look möchte, der den Tag übersteht, würde ich nicht zu den Stiften greifen. 

 

essence_valentine_who_cares_smokey_eyeshadow_stick_01_love_is_in_the_air_dont_breathe_02_love_blah_blah_blah_swatches_

 

essence_valentine_who_cares_liquid_lipstick_01_crew_love_is_true_love

 

essence valentine – who cares? – liquid lipstick

Rockin΄ red. Der liquid lipstick vereint die Deckkraft eines Lippenstifts mit dem Spiegelglanz eines Glosses. In hellem und dunklem Rot für ultimative Wow-Lippen. Erhältlich in 01 crew love is true love und 02 i´m not into roses. Um 2,49 €*.

 

Tolles Produkt, tolle Farbe, einfache Anwendung, aber ich bin einfach nicht der Typ für flüssigen Lippenstift. Hier wird sich bestimmt eine Freundin finden, die diesem Schätzchen ein neues Zuhause gibt. 

essence_valentine_who_cares_liquid_lipstick_01_crew_love_is_true_love_swatches

 

essence_valentine_who_cares_false_lashes

 

essence valentine – who cares? – false lashes

Lashes in love! Die künstlichen Wimpern in zwei einzigartigen Varianten – Volumen-Lashes und ein Wimpernkranz, der nach außen hin dichter wird – schenken einen dramatischen Augenaufschlag. Erhältlich in 01 good girls go to heaven… und 02 …bad girls go everywhere. Um 2,99 €*.

 

Was künstliche Wimpern angeht, habe ich ja echt 2 linke Hände. Die Anwendung hier war aber sehr einfach und toll finde ich, dass der Kleber dabei ist. Allerdings waren diese Wimpern einfach zu heftig. Der Anblick im Spiegel hat mich echt geschockt und ich habe die Wimpern sofort wieder abgemacht. Finde diese zum Thema Valentinstag einfach total unpassend, wenn man seinen Herzmann nicht vergraulen möchte. Auch für wilde Nächte mit der besten Freundin sind sie meiner Meinung nach nicht geeignet. 

 

essence_valentine_who_cares_click_and_go_nails

 

essence valentine – who cares? – click & go nails

High Heels for nails. Ein echtes Statement sind die coolen, mandelförmig-spitzen click & go nails im Stiletto-Design mit schwarzer Oberfläche und roter Unterseite. Einfach die passende Größe der selbstklebenden Kunstnägel auswählen und schon sorgen sie bei der nächsten Party für Aufsehen. Erhältlich in 01 fly off cupid!. Um 2,99 €*.

 

Süsse Idee, keine Frage, aber leider war die Umsetzung hier nicht so gut. Die selbstklebenden Kunstnägel haben einfach nicht gut gepasst. Mein echter Nagel hat an den Seiten fast überall rausgeguckt, was aber auch an der Form zum Teil liegt, denn ich trage meine Nägel eher quadratisch und die Kunstnägel waren eher mandelförmig. Auch ist der Kleber nicht auf dem ganzen Nagel gewesen, sondern nur am unteren Ende, weswegen ich oben Luft hatte zwischen Natur- und Kunstnagel. Erst war ich überrascht, dass sie trotzdem so gut gehalten haben. Aber als ich dann danach unter der Dusche war und mir die Haare gewaschen hatte, fehlten auf einmal 3 Stück. Hier hätte ich mich über Nagelsticker viel mehr gefreut. 

 

essence_valentine_who_cares_click_and_go_nails_tragebild

 

essence_valentine_who_cares_nail_polish

 

essence valentine – who cares? – nail polish

Nail-Crew! Die vier Nagellacke – Khaki und Rot mit semi-mattem LatexFinish sowie Blau und Beige mit metallischem Ergebnis – bieten Farb- und Effekt-Kombinationen, die die Nägel zum Eyecatcher machen. Erhältlich in 01 l.o.v.e. blah blah blah, 02 talk to the hand!, 03 crew love is true love und 04 love is in the air – don´t breathe!. Um 1,79 €*.

 

essence_valentine_who_cares_nail_polish_02_talk_to_the_hand_swatches essence_valentine_who_cares_nail_polish_01_love_blah_blah_blah_swatches

 

 

 

 

 

 

Mir haben beide Lacke optisch mega gut gefallen, denn beide waren matt, aber doch nicht matt. Der blaue hatte metallische Reflexe, war aber trotzdem matt. Auch der khaki farbende Lack in seinem semi-mattem LatexFinish hat mir richtig gut gefallen. Aber leider konnte mich die Haltbarkeit nicht überzeugen. Blau hielt nicht mal 24 Stunden und ich habe weder kassiert an dem Tag, noch habe ich abgewaschen (hab mich extra für euch zurück gehalten, toll oder 😉 )  oder den Garten umgegraben (wir haben nämlich gar keinen Garten). Khaki hielt etwas mehr als 24 Stunden, aber trotzdem für mich etwas enttäuschend. 

 

essence_valentine_who_cares_nail_polish_02_talk_to_the_hand_tragebild_

 

essence „valentine – who cares?“ ist von Mitte Januar bis Mitte Februar 2016** im Handel erhältlich.

Habt ihr euch was geholt? Wie gefallen euch die Produkte?

 

Eure Jana

 

* unverbindliche Preisempfehlung

**solange der Vorrat reicht

Sponsored Post / Werbung: Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt. Die gemachten Erfahrungen spiegeln meine eigene Meinung wieder.

Kommentare (18)

  1. Sanni

    Hm. Den Hype um die Nagelform verstehe ich noch immer nicht. Mega unpraktisch. Und ich finde es auch nicht schön. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. Aber lange Nägel stehen dir gut.

    Die Lidschattenstifte sind praktisch. Aber verschmieren leider oft. Aber super wenn es schnell gehen muss.

    Mein Highlight ist auch das Puder. Wobei es fast zu schade zum benutzen ist. Es sieht sehr schön aus.

    Aber es ist wieder keine LE die mich umhaut. Es wird eine LE nach der anderen heraus gehauen. Und nix wirklich Neues oder Einzigartiges. Lieber Klasse statt Masse.

    Antworten
  2. Beauty and Pastels

    Hey Jana,
    haha, quadratisch, praktisch, gut. Ich trage meine Nägel vorne auch eher gerade, ich kann mich mit dieser Mandelform überhaupt nicht anfreunden. Auch wenn sie grade sehr trendy ist, aber sie erinnert mich immer an meine Oma. Nicht dass ich mich nicht gerne an sie erinnere aber die Nägel, ne. Ich warte bei den LEs lieber auf Pastellfarben, diese Töne sind mir bissl zu dunkel.

    Liebe Grüße von Marion

    Antworten
    1. JanaJana (Beitrag Autor)

      Stimmt Marion, Pastell ist einfach dein Ding, aber da kommen jetzt ja einige LE`s.

      Antworten
  3. Anne Winkelmann

    Das beste sind wohl die Namen 😀

    Antworten
  4. shadownlight

    hm ich muss gestehen, ich habe schon wesentlich bessere editionen gesehen. aber das ist ja, wie immer, geschmackssache 🙂
    danke für die vorstellung!
    liebe grüße zum sonntag!

    Antworten
  5. Aska

    Nicht hauen, aber bei den Wimpern und den Nägeln musste ich spontan an Karneval denken. Schwarz-rote Nägel und lange Wimpern für die heiße Vampirlady 😉 die die Nacht durchmachen möchte. Dazu würde auch der knallrote liquid Lipstick passen 😉 .

    Ich finds ja süß, wie dein Keks dir bei den Fotos hilft :D.

    Antworten
    1. JanaJana (Beitrag Autor)

      Ja so hatte ich die Hände frei zum Fotografieren und das Kind beschäftigt. 😀
      Ja ehrlich hatte ich Karneval auch im Kopf aber wollte das nicht so schreiben 😀

      Antworten
      1. Aska

        Kinderbeschäftigung einmal anders gemacht 😉 .

        Und *grins* da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine so dachte mit dem Karneval. Und das, wo ich ausgesprochener Karnevalmuffel bin.

        Antworten
        1. JanaJana (Beitrag Autor)

          ich bin auch ein Karnevalmuffel, liegt aber auch daran, dass ich immer da wohne, wo es nicht so zelebriert wird

          Antworten
  6. Anne Knape

    Mich haben ja die Nägel so fasziniert, aber das mit dem Kleber hatte ich leider auch schon oft. Plötzlich fehlen unterwegs dann ein paar Nägel, dass sieht ja dann auch aus, wie gewollt und nicht gekonnt. Die Lacke werden wohl auch nicht meine Freunde. Da bleibe ich wohl meiner Essie-Sucht treu :p

    Ich glaub ich schnapp mir nur das Parfüm, das fand ich ganz nett 🙂

    Antworten
    1. JanaJana (Beitrag Autor)

      Das hatte ich leider nicht dabei, aber bis auf die Lacke hätte ich mir auch nichts gekauft. Bin zwar ganz froh die Lidschatten Stifte nun zu haben, da ganz praktisch, aber gekauft hätte ich sie auch nicht denke ich.

      Antworten
  7. Justyna

    Ich bin jetzt ein paar mal dran vorbeigekommen und mir gefällt nichts davon. Das Puder würde ich noch mitnehmen, aber naja, gibt es auch so und ich würde das wahrscheinlich aufheben, weil die Prägung ja schön ist.
    Denke die nächsten LE’s werden besser sein, laut Vorschau.

    Liebe Grüße

    Antworten
  8. Häsin

    hmm…das ist ja tatsächlich insgesamt nicht so überzeugend. Mich hätte mal ein Tragefoto der False Lashes interessiert 😉

    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch.

    Antworten
    1. JanaJana (Beitrag Autor)

      Ich hatte sogar Probleme meine Brille aufzusetzen 😀

      Antworten
  9. Dani

    Hey Jana, du hast wieder toll berichtet. Ich bin leider nicht so der makeup Typ , aber wenn du über Nagellack schreibst bin ich immer voll gespannt.
    Die zwei Farben wären mal wieder voll meins gewesen , nur wenn du sagst das sie noch nicht mal die 24 Std überstehen , dann kann ich mir das Geld sparen und lieber was anderes besorgen.

    Bin gespannt was du als nächstes testes. Wünsche dir und deiner Familie einen schönen Sonntag.

    Antworten
  10. Bettina diestelmeyer

    Find ich toll

    Antworten
  11. Swetlana Quint

    Ich liebe alle Produkte von Essence und der Preis ist auch top

    Antworten
  12. Sabine Schneider

    Also falsche Wimpern und die Nägel finde ich nichtwirklich sinnvol. Ist in meinen Augen eine Spielerei.
    Das der Nagellack und der Lidschatten nicht gut hält ist schade.
    Alles in Allem alles nichts für mich

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.