Geburtstagspost für Jana – Überraschung für euch

 

Wie schon auf Facebook erwähnt, würde ich dieses Jahr gerne wieder eine Geburtstagspost-Aktion starten.

Die alten Hasen hier können sich bestimmt noch an meine Aktion von 2015 und von 2016 erinnern.


Es gibt leider immer weniger Geburtstagspost für mich. Heutzutage wird nur noch zum Smartphone gegriffen, um per Social Media, WhatsApp oder SMS zu gratulieren. Selbst die Anrufe werden immer weniger. Oma und Co. stecken einem dann auch nur noch Geld zu. Klar ich finde Geld toll, man kann sich damit Wünsche erfüllen, die sonst einfach nicht machbar sind. Oft wird ja auch was geschenkt, was man schon hat oder gar nicht möchte. Es ist echt schwierig, lieben Menschen heutzutage noch das Richtige zu schenken. Ich grübele auch ewig rum und oft greife ich auch zu einem Geldgeschenk. Ich versuche aber wenigstens eine Karte zu basteln (da freuen sich die Omas und Opas immer sehr drüber) oder aber ich suche nach bestimmten ausgefallenen Karten, wo ich weiß, dass diese der Person ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Dieses Jahr hoffe ich ja auf eine selbst gebastelte Karte von Keks. Dafür braucht er aber etwas Unterstützung von Papa, Oma oder Tante. Also Leute, wenn ihr das lest, dann helft Keks doch bitte. 😉

 

Auf Facebook kam meine Frage zu der Aktion eigentlich sehr gut an und auch die Frage nach der Überraschung war sehr eindeutig. Ihr wünscht euch eine gemischte Überraschung.

 

Ich werde am 6. Mai schon 31 Jahre alt. Eigentlich sollte dieser Post auch schon eher kommen. Aber ihr kennt mich und mein Privatleben ja etwas. Keks war krank zwischenzeitlich. Dann die Jobs (ja die gibt es auch noch) und zusätzlich habe ich ganz krass meine Boxen entmistet und einiges bei ebay eingestellt. Wenn ich einen bestimmten Betrag zusammen bekomme, dann kaufe ich mir davon ein GHD Glätteisen. Vielleicht klappt es dann mit meiner neuen Wunschfrisur.

 

 

Da ich die Woche vor meinem Geburtstag bei meiner Familie bin, werde ich die Karten und Briefe auch erst nach meinem Geburtstag zu Gesicht bekommen. Das hat auf der einen Seite den Vorteil, dass ich nicht in Versuchung gerate, denn ich bin doch so verdammt neugierig. Andererseits kann ich es dann zum ersten Mal nicht erwarten, wieder nach Hause zu kommen. Meine Nachbarin kümmert sich um die Post in der Woche und ich muss ihr noch verbieten, dass sie mir irgendwas verrät.

 

Keks freut sich schon aufs Lose ausschneiden und falten und auf das Auslosen. Weil die Aktion sich in Grenzen halten wird, ist das mal wieder machbar. Denn sonst mache ich die Gewinnspiele ja nur noch über das Rafflecopter Tool, weil ich ehrlich gesagt keine Zeit habe, für so viele Teilnehmer Lose zu schreiben.

 

Warum ich auslose und mir nicht einfach die schönste Karte oder den schönsten Brief aussuche? Weil ich es doof finde, denn die Geschmäcker sind verschieden und ich könnte mich niemals entscheiden. Deswegen lasse ich mit Hilfe von Keks das Los entscheiden.

Ach und ihr fragt euch sicherlich, warum ich das Bild verpixelt habe. Ich möchte ja natürlich, dass ihr mitmacht, weil ihr Spass an der Aktion habt und nicht, weil euch der Gewinn gefällt. Ich hoffe natürlich schon, dass die eine Person sich über mein Paket freut. Vielleicht werde ich die Tage noch ein richtiges Foto posten auf Facebook und Instagram. Mal sehen.

Hier habe ich die Teilnahmebedingungen kurz zusammen gefasst. Und hier findet ihr die Adresse.

Wer ist dabei? Oder wollt ihr es nicht verraten?

Kussi eure Jana

Kommentar (1)

  1. Justyna

    Liebe Jana!
    Ich wünsche dir, dass dein Briefkasten überquillt. ☺️ Finde Postkarten werden echt viel zu selten geschrieben. Persönlich schreibe ich so gerne welche, aber naja. Jedem das seine.

    Eine ganz tolle Geburtstagswoche!

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.