NUK Sauger & Flaschen – Was hat Keks zu sagen?

 

 

Meine Männer schlafen schon, somit habe ich etwas Zeit.

Vor einiger Zeit konnte man sich über Facebook bei einem NUK Produkttest bewerben, dies habe ich getan und ich wurde auch ausgewählt. Ich musste Alter und Geschlecht von Keks angeben, damit ich Produkte erhalte, die auf ihn zugeschnitten sind.

Ich hätte nicht mit soviel gerechnet.

Mein Testpaket:

  • 1 NUK First Choice+ Flasche 150 ml mit Silikon Sauger Gr. 1 (0 – 6 Monate für Tee)
  • 1 NUK First Choice+ Flasche 300 ml mit Silikon Sauger Gr. 2 (6 – 18 Monate für Milch)
  • 1 Packung NUK Ersatzsauger Silikon Gr. 2 (6 – 18 Monate für Muttermilch & Tee)
  • 1 Packung NUK Ersatzsauger Silikon Gr. 2 (6 – 18 Monate für Milch)
  • 1 Packung NUK Trendline Beruhigungssauger Silikon Gr. 2 (6 – 18 Monate)
Das Design wurde für Keks gewählt, ich finde es echt ganz gut. Finde auch gut, dass beide Flaschen das gleiche Design haben, selbst bei einem der beiden Schnuller wurde das Design weitergeführt.

Punkt 1 & 2
Also ich bin ehrlich, es gibt soviele verschiedene Marken und genauso viele verschiedene Formen für Sauger zu kaufen. Und es steht doch eigentlich auf jeder Verpackung das gleiche. Mir wurde im Krankenhaus damals Philips Avent empfohlen, jemand anderes hat mir dann NUK empfohlen usw. Am Ende haben wir uns dann für die Marke Philips Avent entschieden. Ich finde, dass muss jeder für sich entscheiden oder aber das Kind entscheidet selbst. Ich kenne viele Mütter, die z.B. sehr viele Beruhigungssauger ausprobiert haben,  irgendwann wurde es dann Firma XYZ, weil das Baby nur diesen Beruhigungssauger annahm.

Punkt 3
Das Anti-Colic Air System fand ich sehr wichtig und wir haben auch nur Sauger mit diesem System gekauft.

Fazit von Keks:

Keks hatte Probleme mit dem Schnuller. Er konnte ihn anfangs nich im Mund behalten, hat ihn immer wieder verloren. Schnell wurde dieser dann ausgespuckt und gegen seinen geliebten Philips Avent Schnuller eingetauscht. Der Vorteil bei seinem Philips Avent Schnuller ist, dass diese, egal ob richtig oder falsch herum, immer die gleiche Form haben.
Das Design ist toll, leicht retro mäßig finde ich. Schade, dass Keks damit einfach nicht klar kam.
Bei den Flaschen gab es keine Probleme, das Trinken klappte super und die Flaschen sind auch, weil sie aus Kunststoff sind, schön leicht. Keks kann sie ohne Probleme, selbst wenn sie voll sind, alleine an den Mund heben. Da Keks nur noch 2 mal täglich seine Milch bekommt, nutzen wir beide Flaschen für Saft. Für seine Milch morgens und abends nutzen wir weiterhin unsere Philips Avent Flaschen.
Das Design ist auch hier echt schön, die Auswahl die NUK bietet finde ich klasse, für jeden Geschmack etwas dabei. Das vermisse ich sehr bei Philips Avent, die Flaschen sind so eintönig, lediglich eine rosa oder blau Färbung gibt es als Auswahl zu den normal durchsichtigen Flaschen. Gerade deswegen ist es schön, dass wir jetzt die hübschen NUK Flaschen für seinen Saft nutzen können.

Ich danke NUK für diesen tollen Produkttest. Seit dem sind auch noch 2 neue Produkte von NUK bei uns eingezogen. Die NUK First Choice Trinklernflasche und der NUK Flexi Cup und es werden sicher noch weitere folgen.

Habt Ihr NUK Produkte für Eure Zwerge? Findet Ihr die Design-Auswahl auch so toll wie wir?

Eure Jana

Kommentare (10)

  1. Alli Lassalle

    och wie süüß „KEKS“ ist :)) <3
    toller blog
    the-big-beauty-theory.blogspot.de/
    schau doch mal bei uns vorbei :)) <3

    Antworten
  2. Testtinchen

    Hi,
    Ich finde deinen Blog so klasse, das ich Ihm einen Award verliehen habe. Schau doch gleich mal auf meinem Blog vorbei und sehe dir an, wie das mit dem Award so läuft.
    Außerdem bin ich natürlich gleich Mitglied auf deinem Blog geworden.

    Gruß Testtinchen

    Antworten
  3. Femi ♥

    Der Kleine Keks ist ja schon ein richtiger Profitester 🙂 LG Femi

    Antworten
    1. Jana

      Bisher hat er ja nur seine Gewinne vorgeführt, das war sein 1. Test und es hat ihm Spass gemacht, wie man sieht.

      Antworten
  4. Steph Knopf

    Deine Einstellung finde ich sehr gut :-*
    Und der Namen Keks passt auch in inkognito zu ihm 🙂

    Antworten
    1. Jana

      Danke, wenn ich Fotos bei Facebook habe, sehen die ja auch nur Leute, mit denen ich befreundet bin und halt die Mädels aus „Leider Geil“ 😉
      Aber was meinen Blog angeht, da is das was anderes, da kann ihn ja quasi jeder sehen.

      ;-*

      Antworten
  5. Steph Knopf

    Hihi, mich interessieren ja solche Produkte nicht mehr, aber Keks mit dieser Brille – Montage finde ich voll süß <3

    Antworten
    1. Jana

      Liebe Frau Knopf :-*

      es is halt nicht so einfach, Fotos von Keks zu knipsen, wo man ihn nicht drauf erkennt, also müssen andere Mittel her! 😉

      Wenn Keks alt genug ist, kann er selbst entscheiden, ob er erkannt werden will oder nicht, deswegen wird Keks auch nur Keks genannt.

      Bussi von mir und Keks

      Antworten
  6. Beauty Lounge

    Wie süüüüß :p

    Antworten
    1. Jana

      Keks oder die NUK Produkte? XD

      Liebe Grüße

      Jana

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.