Samsung Gear 360 – Dein Leben in 360 Grad

Wie oft hat man sich gewünscht, einen bestimmten Moment einzufangen? Aber nicht einfach nur das was vor einem passiert, sondern die kompletten 360 Grad. Dies ist jetzt möglich, denn Samsung hat ein neues Spielzeug auf den Markt gebracht. Jan ist der totale Samsung Fan und da war es klar, dass er auch dieses neues Schätzchen gerne mal ausprobieren möchte. Dank der Kampagne von Die Insider konnte ich ihm diesen Wunsch erfüllen. Denn 150 Insider durften die Gear 360 genauer unter die Lupe Linsen nehmen.

 

Samsung Gear 360 

lieblingsfleck_samsung_gear_360_kampagnen_paket (2)

 

Unser Kampagnen-Paket bestand aus der Samsung Gear 360, einer microSDKarte mit 128 GB (im normalen Lieferumfang der Gear 360 ist diese nicht enthalten, bitte beachten), ein Kampagnenbrief und ein Garantieschreiben.

Über die microSD Karte haben wir uns sehr gefreut, denn die sind nicht gerade günstig und es wäre schon blöd gewesen, wenn wir uns diese noch extra hätten kaufen müssen.

 

Lieferumfang Gear 360

lieblingsfleck_samsung_gear_360_

lieblingsfleck_samsung_gear_360_inhalt

.

♥ Gear 360 Kamera mit einem Ministativ

♥ Akku

♥ USB Kabel zum Laden

♥ Trageschlaufe (die wir irgendwie nie ranbekommen haben)

♥ Staubtuch

♥ Transportbeutel

♥ Garantiekarte

♥ Kurzanleitung (diese Anleitungen sind leider keine wirkliche Hilfe mehr heutzutage)

 

Optik Gear 360

lieblingsfleck_samsung_gear_360_oben

Die Gear 360 kommt kugelrund daher. Sie liegt zwar gut in der Hand, aber die Form ist trotzdem nicht sehr praktisch. Denn so einen Tennisball kann man sich nicht mal eben um den Hals hängen oder in Hose- und Jackentasche stopfen.

Hier sieht man die Frontlinse. Ich musste mir das erstmal merken, denn ich habe schon Videos gemacht, wo Jan sich dann später mit der VR Brille drehen musste, weil ich die Kamera falsch herum gehalten habe. Glaub beim Videodreh aus dem Auto heraus war das der Fall (Video zeige ich euch später noch). Oben besitzt die Gear 360 ein kleines Display und den Auslöser.

lieblingsfleck_samsung_gear_360_stativ_geöffnet

Die Füsse vom Stativ lassen sich öffnen zum Aufstellen und zusammen klappen für den Transport. Man kann sie auch komplett abschrauben und die Kamera auf ein anderes Stativ schrauben. Bei Familienfeiern macht sich das schon besser, wenn man keinen Tisch oder etwas Vergleichbares in der Nähe hat und man niemanden beim Familienfoto unter den Rock gucken will. Oder wegen dem Doppelkinn-Alarm. 😀

lieblingsfleck_samsung_gear_360_stativ_geschlossen

Hier kann man es sich gut merken. Vorne beim S von Samsung ist die Frontlinse und hinten beim G ist die Rücklinse.

lieblingsfleck_samsung_gear_360_bedienung_tasten

lieblingsfleck_samsung_gear_360_display

lieblingsfleck_samsung_gear_360_linse

Die Gear 360 besitzt zwei F2.0 Linsen, die als Front- und Rücklinsen jeweils horizontal und vertikal 180 Grad erfassen. Einzeln ergeben diese faszinierende Weitwinkelaufnahmen und zusammen ergeben beide Linsen eine nahtlose 360 Grad Perspektive.

 

Bedienung der Smartphone App

 

lieblingsfleck_gear_360_manager_app_smartphone_screenshot

.

 

.

lieblingsfleck_samsung_gear_360_stativwechsel_

lieblingsfleck_samsung_gear_360_anderes_stativ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20160819_162232

 

20160821_150603

 

Wir haben die Gear auf mein kleines Stativ geschraubt und dann am Gepäckträger von Keks Fahrrad befestigt. Und dann ging es auch schon los.

 

lieblingsfleck_gear_360_manager_app

 

Das Ergebnis und weitere Videos und Fotos findet ihr → ♥ HIER ♥ ← in unserem Album auf Facebook. Leider kann man 360 Grad Fotos und Videos hier nicht einfügen.

 

20160807_121101

20160807_121044

 

 

lieblingsfleck_gear_360_manager_app4

 

Kompatibel mit folgenden Galaxy Smartphones: Galaxy S6, S6 edge, S6 edge+, Note5, S7, S7 edge mit der Samsung Gear 360 Manager App (diese kann man unter „Galaxy Apps“ herunterladen). Bei PCs mit der Gear 360 ActionDirector Software.

 

Zusammenfassung

 

jede Videoaufnahme erfolgt hochauflösend in 3840×1920, Fotos werden mit 25,9 MP gestochen scharf

staub- und spritzwasserresistent

 schnell und einfach via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden

 Outdoor-geeignet, da Schutz vor schädlichen Staubablagerungen und vor Spritzwasser

↑ Virtual-Reality-Erlebnisse mit der Gear VR Brille

 

nutzbar per App nur mit den neuesten Galaxy Smartphones

die ActionDirector Software für PC ist noch ausbaufähig

hoher Preis mit 349 € (plus Zusatzkosten durch Anschaffung einer microSDKarte)

unpraktische Kugelform

Wiedergabe nur mit geeigneten Galaxy Smartphones oder der Samsung Gear VR Brille

 

lieblingsfleck_samsung_gear_360_vr_brille_dreamteam

 

Fazit

 

Diese Technik ist schon total faszinierend. Für Feste, Ausflüge und Urlaub ein echt geniales Teil. Auch für die Zukunft kann ich mir so richtig geniale Sachen damit vorstellen. Wohnungen online in 360 Grad ansehen. Für zukünftige Mieter wäre das bestimmt sehr interessant.

Allerdings ist es doch sehr kompliziert und nervig, die entsprechenden Fotos und Videos hochzuladen. Jan hat zum Hochladen der Videos und Fotos ewig gebraucht und es sind so einige Schimpfwörter dabei zustande gekommen. Es hat nicht immer so funktioniert, wie es sollte. Und man hat am Ende nicht mal gewusst, woran es liegt.

Auch, dass man die Videos und Fotos nicht mal eben an einen Freund verschicken kann, finden wir echt schade. Manche Videos und Fotos möchte man nicht erst bei Facebook und Co. hochladen. Ich besitze zum Beispiel ein LG und konnte somit die Kamera nur so nutzen, ohne die Smartphone App und das hat einfach nicht den gewünschten Effekt gehabt.

Jan hat sich auch mal kurz mit der Software für den PC vertraut gemacht und kam damit überhaupt nicht klar. Das Programm hat sich mehrmals aufgehangen und dadurch hat sich beim Importieren der Videos von der Speicherkarte in das Programm (zum Bearbeiten) der PC aufgehangen und die Videos ließen sich nicht mehr öffnen. Weder am PC, noch am Smartphone. Nach diesem „Erfolg“ hat er dann die Hände davon gelassen, bevor noch mehr Videos unbrauchbar werden.

Ein nettes „Spielzeug“, was für Liebhaber im Bereich Fotos und Videos eine echte Bereicherung ist. Allerdings durch die derzeitige geringe Auswahl von Smartphones, die die entsprechende App unterstützen, eine etwas teure Anschaffung. Sollte die App irgendwann mit anderen Smartphones nutzbar sein, wäre eine Anschaffung wesentlich interessanter.

Wir würden uns die Gear 360 zum jetzigen Preis von 349 € und mit den jetzigen Möglichkeiten nicht kaufen.

Wie findet ihr die Gear 360 und die Ergebnisse in Form von Fotos und Videos? Würdet ihr euch so eine Kamera anschaffen?

Eure Jana

 

 

Sponsored Post / Werbung: Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir kosten- und bedingungslos von Die Insider zur Verfügung gestellt. Die gemachten Erfahrungen spiegeln meine eigene Meinung wieder.

Kommentare (5)

  1. Elisa

    Sehr interessanter Beitrag. Was die heutzutage alles für Spielzeug raus bringen. Ich würde mir Gear 360 persönlich nicht holen. Aber ich finde es klasse, was man mit diesem kleinen Ding alles machen kann. Bin schon ein bisschen neidisch, dass ihr sie testen konntet;)

    Antworten
  2. Justyna

    Liebe Jana!

    Wie du schon sagst, nettes Spielzeug. Würde mich auch reizen.
    Jedoch bin ich technisch so untalentiert und ich gehöre zum Apfel. 😉
    Die Aufnahmen sind echt interessant. Der Blick usw. Ist mal was vollkommen anderes. Dafür Daumen hoch.

    Ganz liebe Grüße

    Antworten
    1. JanaJana (Beitrag Autor)

      Ja das ist echt ein großer Minuspunkt, dass das nur für die neusten Samsung Phones und Tablets ist.

      Antworten
  3. Nina Kück

    Huhu Liebes,wirklich ein sehr schöner Beitrag.Ich sag schonmal Danke dafür!Kaufen würde ich die Samsung Gear 360 aber auf keinen Fall.Es ist wirklich ein nettes Spielzeug aber für den Preis…Nein!Dafür würden wir sie definitiv viel zu wenig nutzen.Wünsche Dir noch eine schöne Woche 🙂 LG Nina

    Antworten
  4. shadownlight

    wow das ist echt ein stolzer preis. ich finde das teil zwar sehr interessant, aber kaufen würde ich es mir nicht.
    liebe grüße!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.